HTEMS® - Die alternative Behandlung bei Polyneuropathie

Der Hochton Elektrischen Muskelstimulation (HTEMS®) liegt die Überzeugung zugrunde, dass nicht nur aktive Bewegung – also Sport – den Stoffwechsel verbessert, sondern auch „passive“ in Form der externen elektrischen Muskelstimulation.

Dabei wirkt die HTEMS® – anders als die klassische Elektrotherapie (TENS) – in der Tiefe direkt auf die Oberschenkelmuskulatur ein und erzeugt angenehme, aber intensive und damit wirksame  Kontraktionen.

Professor Dr. Stephan Martin, damaliger stellv. Leiter des DDZ (Deutsches Diabetes Zentrum) in Düsseldorf, fiel im Rahmen seiner Behandlung von Patienten mit der Hochtontherapie auf, dass bei einigen Patienten eine Linderung der Beschwerden durch die diabetischer Polyneuropathie eintrat und hat dieses Thema weiter verfolgt.

Für die HTEMS® Anwendung zu Hause wurde von der gbo Medizintechnik AG das Gerät HiToP®191 entwickelt. Die Therapie wurde in vielen Studien weiter erforscht und wird in namhaften Kliniken eingesetzt. Von mehreren Tausend Patienten wird das Heimgerät genutzt.

Als Vorstand der gbo Medizintechnik AG bin ich so von HTEMS® überzeugt, dass wir das HiToP®191 für nur 99 Euro zum Testen anbieten. Überzeugen Sie sich!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Eberhard Keck
Vorstand der gbo Medizintechnik AG